Come & Connect

im Frankenturm

Mit einem frischen Veranstaltungsformat ist der Kreis Junger Unternehmer Trier in den April gestartet. Erstmals luden die Jungunternehmer zu „Come & Connect“ in den Frankenturm nach Trier ein. Das Motto des Formats: ein lockeres Zusammenkommen, bei dem das Netzwerken und gute Gespräche im Vordergrund stehen.

KJU-Vorsitzender Harald Raskop, konnte über 60 Mitglieder und Interessierte begrüßen. Besonders freuten sich die Jungunternehmer über den Besuch von Robert Claussen, Landesvorsitzender der Wirtschaftsjunioren Rheinland-Pfalz.

Gerade viele junge KJU-Mitglieder fanden den Weg in den Frankenturm. Die Veranstaltung sprach aber auch diejenigen an, die schon länger nicht mehr an einer Veranstaltung teilgenommen hatten. Alle nutzten den Abend, um in den Austausch zu kommen. Ein einfaches Mittel führte schnell zum Erfolg: Jeder erhielt ein Namensschild, auf das ein Symbol aufgedruckt war, sowie die Aufgabe, denjenigen Besucher ausfindig zu machen, der das gleiche Symbol auf seinem Schild hat. Schnell war auf diesem Weg ein Gesprächseinstieg gefunden. Um die passende Musik kümmerte sich DJ Carnage23.

Der Abend war ein voller Erfolg, der nach einer Wiederholung schreit.

 

Fotos: ensch-media